Am 08., 09. und 10 Juni hat die Anwenderkonferenz meines Arbeitgebers in Stuttgart stattgefunden. Was gibt es da schöneres, als nach drei anstrengenden Arbeitstagen einfach am darauf folgenden Wochenende in die Berge zu fahren? Gesagt getan! Auf Einladung von Helmut Reitmeir (www.berglaufpur.de) reiste ich am 11. Juni nach Bad Tölz zum Blomberglauf. Ein kleiner, familiärer Berglauf mit 4,7 km und 550 hm. Diesen Berglauf konnte ich mit einer knappen Minute Vorsprung vor… Weiterlesen

Was ist der nächste Schritt eines Leichtathleten nach seiner Leistungssportkarriere? Man könnte sich ausruhen mit anderen Läufern über frühere Zeiten sprechen. Wer mich kennt weiß, dass mich das nicht zufrieden stellt. Ist es nicht auch schön das weiterzugeben was man selbst in jungen Jahren mitbekommen hat?  Die Gelegenheit habe ich jetzt bekommen, bei der LG Steinlach. Wie kommt es dazu ? Warum geht ein Bergläufer zurück zur Stadion Leichtathletik? Machst du kein Berglauf… Weiterlesen

Zusammen mit meinem Trainer Wilfried Raatz biete ich im Juli in Südtirol (Monte Pana/ Seiser Alm) ein Trailrunning-Camp an – Das interessante Angebot mit vielfältigen Facetten ist allerdings limitiert – also sichere dir schnell DEINEN Platz! Du hast Lust auf Laufen in fantastischer Natur, angeleitet von Profis? Dann wartet ein neues interessanten Angebot auf dich! Im 4-Sterne-Sporthotel Cendevaves auf Monte Pana (1650 m Höhe) im Grödnertal möchte ich im Verbund mit meinem… Weiterlesen

Dass die Schwäbische Alb mit ihren Höhlen, Burgen und Schlössern, Wasserfällen und natürlich den schönen Aussichtspunkten am Albtrauf ein beliebtes Ziel für Wochenendtrips und Wanderer ist, insbesondere aus dem Großraum Stuttgart, sollte bekannt sein. Auch Mountainbiker entdecken das Mittelgebirge immer mehr für sich, werden dort doch schöne naturbelassene Wege (Singletrails) mit technischem Anspruch geboten. Vom 05. bis 08. Mai ging eine weitere „verrückte“ Spezies mit Laufschuhen, leichter Laufkleidung und Trinkrucksäcken in diesem Mittelgebirge… Weiterlesen

Nachdem im letzten Jahr beim Trail du Barlatay in der Westschweiz das Rennen über 45 km, bedingt durch das Wetter, abgebrochen wurde, stand die Premiere für den Ultramarathon in 2016 noch aus. Inspiriert für den Trail du Petit Ballon wurde ich auf einer Mountainbiketour mit meinem Kollegen im November 2015, diese führte uns von Guebwiller auf den Petit Ballon und über den Nachbarberg, den Grand Ballon, wieder zurück (eine schöne Runde, 53 km… Weiterlesen

Was steht 2016 auf dem Plan? Das ist eine gute Frage! Vom Leistungssport zurückgetreten laufe ich nur noch die Wettkämpfe, die mir Spaß machen. Doch lediglich mit Spaß und so ganz ohne klar gestecktes Ziel fehlt doch etwas die Motivation zum Training (ich glaube das kennt jeder Freizeitsportler). So steht 2016 ein größeres Projekt in meinem Laufkalender, das auch gut geplant und vorbereitet werden will: Der Transalpine Run. Diese Jahr auf einer… Weiterlesen

Mit Freude und Spaß ins neue Laufjahr starten, seine Vorsätze umsetzen, tolle Trails laufen, Aussicht genießen und Freunde wieder treffen – all das bot die 2. Ausgabe des „After X-MAS Trail“. Dieses Mal mit Start in meiner neuen Heimatstadt Mössingen, einer Strecke über 16 km und ca 700 hm, ganz ohne Wettkampf. Einfach nur Laufen mit Freunden für einen guten Zweck. Die Wetterprognosen waren nicht sonderlich berauschend, Regen und Nebel wurden vorausgesagt. An… Weiterlesen

Was ist im Dezember so alles geschehen? Es ist gefühlt der wärmste Dezember seit ich weiß. Beim letzten Trainingslauf am 31.12. immer noch mit der kurzen Laufhose unterwegs, wann hat es das schon mal gegeben?

Nach 8-wöchiger Internetabstinenz haben wir endlich wieder einen Anschluss zu Hause. Hier nun auch ein kleiner Bericht was in den letzten Wochen wettkampfmäßig passiert ist. 02. bis 04. Oktober: BBT-Challenge- 3 Tage 3 Wettkämpfe Traditionell lädt der TV Unterharmersbach / die LG Brandenkopf am 3. Oktober zum Brandenkopfberglauf ein, dieses Jahr sollte es gleich das ganze Wochenende sein, denn die Veranstalter haben sich mutig in ein neues Veranstaltungskonzept gestürzt. Los ging es am… Weiterlesen

Eigentlich wollte ich mich an diesem Wochenende noch weiter in der alpinen Trailszene bewähren, daraus sollte aber nichts werden… Zuerst plante ich den T41 des Swiss-Iron-Trail zu laufen, doch dies war leider nicht möglich. Als Ersatz habe ich mir dann den Super Trail du Barlatay in L’Etivaz ausgesucht, ein kleiner familiärer Wettkampf, der mit viel Liebe organisiert wird. Hier wurde dann das Rennen über die 46 km Strecke wegen schlechten Wetterbedingungen abgebrochen…. Weiterlesen

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 659 Followern an